IT-Karriere in Sportwetten? Na klar!

Ihr kennt sie bestimmt auch alle: betandwin, sportwetten24.de, deutschland-casino.de und wie sie alle heißen. Anbieter für Glückspiel- und Online-Sportwetten gibt es viele. Aber nur die, denen der Kunde vertraut, schaffen es auch, sich am hart umkämpften Markt zu behaupten. Doch wie schafft man vertrauen? Richtig, durch einwandfrei programmierte, fehlerfreie Seiten.

Online-Wetten müssen funktionieren – immer

Es gibt nichts, was das Vertrauen in eine Seite mehr beeinträchtigt als Fehler. Vor allem, wenn der Kunde sich darauf verlassen können muss, dass die Seite fehlerfrei funktioniert. Wer also eine spannende Aufgabe im Bereich Webdevelopment, UI, UX oder Encryption sucht, der sollte definitiv bei einer der zahlreichen sportwetten seiten anheuern. Denn keine Seite ist so sicher programmiert wie diese – und bietet daher so viele Möglichkeiten für Coder und ITler.

Auch im Bereich UI und UX sind Sportwetten-Seiten ein wichtiges Spielfeld für kleinere A/B-Tests. Denn im Sportwetten-Bereich sieht man Erfolge und Misserfolge in der User Experience sofort, nicht erst nach mehreren Wochen wie beim Online-Retail nach einer Shop-Umstellung. Ein dynamisches Umfeld ist also definitiv geboten – inklusive vieler spannender Herausforderungen.

Die Seite darf niemals ein Problem haben

Wer schon einmal im Online-Retail-Bereich gearbeitet hat, weiß, dass es zwar ärgerlich ist, wenn der Shop mal ein paar Stunden offline ist, der Kunde einem das aber meist recht schnell wieder verzeiht. Solange man offen kommuniziert, wird es kaum negativen Backlash geben. In den Bereichen Sportwetten und Casino ist das anders. Hier geht es nicht nur darum, dass eine Adresse und eventuell noch Kreditkarteninfos hinterlegt sind. Erschwerend kommt noch hinzu, dass die Kunden auch ihre Gewinne mit ihrem Account verknüpft auf der Webseite haben. Es muss also immer sicher gestellt sein, dass der Kunde an seine Gewinne kommt – rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag. Klingt nach einer tollen Herausforderung, oder?